Flughafen Dienstleistungen


​​

Aufnahme der Fluggäste

  1. Allgemeine Bedingungen
    • Wir können nur die Reise für die Passagiere ermöglichen, die ein Ticket besitzten, deshalb kann es sein, dass Sie identifiziert werden müssen.
    • Das Ticket ist nicht übertragbar ausser Ausnahmeregelungen
    • Manche Tickets sind ermässigt, deshalb sind diese Tickets zum Teil oder vollständig nicht erstattbar. Die Passagiere müssen den besten Preis, der ihren Anforderungen passen, wählen
    • Ein Ticket gilt immer als Vermögen der Fluggesellschaft

    Ausser den elektronischen Tickets, ist der Flug ohne gültiges Ticket mit „Flight Coupon“ zum bestimmten Flug, unbenutzten Coupons der zukünftigen Flüge und Passagiere – Coupon, für die Passagiere unmöglich. Ausserdem ist die Aufnahme der Passagiere, mit einem zerstörten Ticket und korrigiert, nicht möglich. Zusätzlich müssen die Passagiere, die elektronisches Ticket haben, einen gültigen Ausweise zeigen.

  2. Die Verwendungsreihenfolge der Coupons

    Mit dem Ticket, das Sie gekauft haben, können Sie nur in der angegebenen Route im Ticket, vom Ausgangspunkt bis zum Ziel, reisen. Die Preise entsprechen unserer Tarife und diese Tarife sind im Ticket angegeben. Dieser Preis ist der Hauptteil des Vertrages zwischen Ihnen und uns. Das Ticket verliert seine Gültigkeit,falls die Flight Coupons nicht in Reihenfolge benutzt werden. Falls die Reihenfolge der angegeben Flugroute im elektronischen Ticket nicht berücksichtigt wird, wir das elektronische Ticket ungültig. Es muss erwähnt werden, dass wenn der Reisende ohne Vorankündigung nicht fliegt, wird die Rückreise oder Weiterreise storniert.

  3. Der Profil der Transportfirma

    Der Abkürzungscode der Mahan Airline im Form von W5 in den Tickets ist aufgeführt.

  4. Sitz Reservierung

    Die Mahan Airline versucht, die Zufriedenheit der Passagiere bei den Sitze zu schaffen. Jedoch ist die Gewährleistung einer speziellen Sitz unmöglich. Mahan hat Anrecht auf Umstellung der Passagiere nach dem Einsteigen aller Passagiere. Dies ist aus Sicherheits- oder Operationsgründen.

  5. Annahme und Einsteigen

    die Öffnungszeiten der Check-in Schalter variieren je nach Flughafen und Flugdauer. Beachten Sie die Schalterzeiten, damit Sie Ihr Gate rechtzeitig und stressfrei erreichen. Falls Sie nicht rechtzeitig einchecken, wird Ihre Reservation storniert. Gehen Sie unbedingt rechtzeitig zum Flugsteig.

    Der Annahmeschluss für die Auslandsflüge ist eine Stunde vor dem Flug und für die Inlandsflüge ist halbe Stunde vor dem Flug. Die Flüge der Mahan werden nicht wegen der Verspätung der Passagiere Verspätung haben und werden die Sitze der verspäteten Passagiere annulliert.

    Deshalb empfehlen wir Ihnen, bei den Auslandsflüge mindestens 3 Stunden vor dem Flug und bei den Inlandsflüge 2 Stunden vor dem Flug im Flughafen zu sein. Falls Sie mit der Familie oder in einer Gruppe reisen und möchten Sie neben einander sitzen, gehen Sie frühzeitig zum Flughafen, damit die Mitarbeiter Ihnen mehr helfen können. Zusätzlich dazu, für die unvorhersehbare Ereignisse, gehen Sie bitte unbedingt für die Auslandsflüge mindestens 45 Minuten und für die Inlandsflüge 30 Minuten vor dem Flug zum Flugsteig.

  6. Anrecht auf Nicht – Annahme der Passagiere

    Die Mahan kann die Annahme eines Fluggastes und seinem Gepäck vermeiden. Der Argument kann sogar mit der Diagnose auf Möglichkeit des Ereignis nach der bestimmten Flugzeit sein. In dieser Situation hat der Passagiere nur Anrecht auf Rückerstattung. Einschliesslich folgende Punkte:

    • Zusammen mit allen Gesetzen, Bestimmungen und behördlichen anwendbaren Richtlinien.
    • Der Transport vom Fluggast und seinem Gepäck die Sicherheit der Passagiere und Crew in Risiko setzt oder sogar beeinflusst.
    • ungünstiger physischer und psychischer Zustand, wie Alkoholkonsum oder Psychopharmaka, die Gefahr oder Risiko für sich selbst oder für die andere Passagiere und Crew darstellt.
    • Falls der Fluggast die Sicherheitskontrolle vermeidet.
    • Falls der Fluggast die Mehrwertsteuer, Steuer und Zoll nicht bezahlt.
    • Falls die Sicherheitsanweisungen nicht berücksichtigt werden.
    • Falls der Fluggast eine der oben genanten Punkte einmal gemacht hat oder jede Fahrlässigkeit und Fehlverhalten des Fluggast.

Gepäck

  1. Allgemeine Information

    Vom Gepäck sind die Waren und andere Gegenstände gemeint, die der Fluggast , falls nötig und zum Tragen, Verwenden, Bequemlichkeit im Bezug auf Reise mitnimmt.

    Wir empfehlen Ihnen, dass die Grösse des Gepäcks nicht mehr als 158 cm für die Gesamte Länge + Breite + Höhe sein und soll höchstens 30 Kg wiegen.

    Es muss erwähnt werden, dass auf allen Gepäcks und Waren, die grösser als bestimmten Grösse sind, ein TAG geklebt wird.

    Die Mahan empfiehlt den Fluggästen die Gepäcks und Gegenstände, die grösser als 203 cm oder schwerer als 30 Kg sind, vorher beim Flughafen zu melden. Diese Meldung ist für die Sicherstellung der erforderlichen Organisation für den Transport dieser Waren.

    Hinweis: Bitte vermeiden Sie Ihre Wertgegenstände wie Geld, Gold, Schmuck, Urkunden, Depo, Garantiescheine, Autoschlüssel, Schlüssel, Laptop, Handy, Kamera, Kreditkarte, Pass und Ausweise und alle ähnliche Sachen im Gepäck zu lassen.

  2. Gepäckbeteiligung

    Gepäcks, die gleichzeitig eingecheckt werden, und für zwei oder mehrere Personen, die in gleicher Klasse sitzen und gleiches Ziel haben, sind, können zw​ischen diesen Passagiere geteilt werden. Das erlaubte Gesamtgepäck ist gleich der erlaubten Gepäcks für die Begleiter. Um den Passagiere zu helfen, und damit die Gepäcks zu den Passagiere zurück gegeben werden, muss das Gepäck individuell eingecheckt werden. Die Angestellter, die aus irgend einem Grund (Geschäftsreise, Jährliche Urlaub, persönliche Gründen) reisen, dürfen sie nicht, ihr Gepäck mit den Händler Fluggäste teilen.

  3. Sicherheit des Gepäcks

    Alle Gepäcks müssen ein TAG mit dem Ziel und Familiennamen der Passagiere haben. Der Name auf dem Ticket muss dem Namen auf TAG entsprechen. Die Gepäcks müssen nur durch W5 Angestellter oder die Vertreter beim Annahmeort gegen Vorzeigen des Tickets angenommen werden.

    Es werden in der regionalen Stationen, in denen die Gesetzte und Vorschriften durch Security durchgesetzt werden, bei der Annahme der Passagiere, im Bezug auf Zugehörigkeit und Inhalte des Gepäcks Fragen an die Passagiere gestellt wie:

    1. Ob das Gepäck vollständig durch Sie eingepackt wurde?
    2. Ob Sie sicher sind, dass alle Gegenstände Ihnen gehören

    Diese Fragen werden individuell in einer Gruppen gestellt. Für mehr Information lesen Sie bitte die Sicherheitsanweisungen der Mahan.

    Hinweis: Mahan nimmt keine gefährliche Gegenstände an. Falls Sie ein gefährlicher Gegenstand finden, bitte melden Sie es bei den Flughafenangestellter.

  4. Transport von gefährlichen Gegenständen im Gepäck

    Normalerweise sollen die gefährliche Gegenstände nicht in folgenden Weisen durch Passagiere oder Crew transportiert werden.

    • Als Gepäck oder im Gepäck
    • Als Handgepäck oder im Handgepäck
    • Persönlich

    Gefährliche Gegenstände, schliessen alle Gegenständen ein, die eine Gefahr für die Menschen, Ihr Eigentum oder der Flugzeugrumpf darstellen und sie beschädigen wie:

    • Sprengstoff und Feuerwerk
    • Druckgasflaschen, Brennbare Gase usw.
    • Druckgas – Zylinder und Feuerzeuggas
    • Ultrakalte Gase – Flüssiger Stickstoff
    • Brennbare Flüssigkeiten – Farbverdünner, Lösungsmitteln, Aceton, Putzmitteln, Dichtstoffe, Harze und Klebstoffe
    • Feste Stoffe – Brennbare Stoffe und Streichhölzer
    • Oxidationsmitteln wie Bleichmitteln und Reinigungsmitteln
    • Chemische Sauerstoffgeneratoren, Air Bags
    • Kohlendioxid (Trockeneis), gekühlter Flüssigsauerstoff
    • Feuerlöscher
    • Kleber
    • Technische Ausrüstungen wie Druckmesser, Quecksilber Schlüssel,
    • Arsenik, Pestiziden, Trenngas
    • Taschenlampe
    • Infektiöse Materialien – Virus - oder Bakterienträger, die den Mensch oder Tier beinflussen
    • Radioaktive Stoffe – Ausrüstungen, die Radioaktive Quelle zur Forschung für Isotopen haben
    • Giftige Substanzen

    Verbotene Waren, die im Gepäck eingecheckt werden können sind wie folgt:

    Gegenstände, die Amputation verursachen, Keule, Pfefferspray usw... Sicherheitseinrichtungen wie Tasche zum Dokumenten – und Bargeldtragen, die gefährliche Mischgüter wie Lithium Batterien, Feuerwerk und Brennbare Stoffe, Munition, Feuerzeug und Streichhölzer sind in der Regel verboten. Schockgeräte, Reizstoffe, sind als eingechecktes Gepäck und sogar als Handgepäck verboten.

  5. Grosse Gepäcks

    Es werden auf allen grossen Gepäcks ein TAG geklebt, damit die Verantwortung direkt auf Passagier übertragen wird. Zusätzlich falls das Gepäck grösser als 158 cm ist, muss Passagiere dafür bezahlen.

  6. Handgepäck

    Neben Passagiergepäck, darf jeder Passagier ohne zusätzliche Gebühren zu bezahlen, gemäss der IATA Gesetzte, die folgenden Gegenstände mittragen.

    • Eine Handtasche, Taschenbuch oder eine geeignete Tasche zur Reisekleidung, aber nicht als Tragtasche, die als Gepäck ist
    • Eine Handtasche oder eine kleine Verpackung mit einer Dimension von 55*40*23 cm geeignet für Reise
    • Economy Passagiere bei den Auslands – und Inlandsflüge : bis 5 Kg
    • Business Passagiere bei den Auslands – und Inlandsflüge: bis 7 Kg
    • Ein Mantel, Decke oder Leintuch
    • Ein Schirm oder Stock
    • Eine Kamera
    • Magazine und Zeitschriften zum Lesen während dem Flug
    • Babynahrung für den Flug
    • Ein Paar Krücken oder ein Klammer oder andere Prothesen wie Hand
    • und Beinprothesen, die der Passagier sie braucht

    Hinweis: Der Passagier ist selber für den Schutz aller diesen Zusatzgegenstände verantwortlich. Um die Störung im elektronischen System der Luftfahrt und Kommunikation zu verhindern, ist die Verwendung der Funkgeräte, Empfänger

    und Sendegeräte während dem Flug durch Passagiere verboten. Der Kostenloser Transport der anderen Geräte ist nicht möglich, ausser wenn es als erlaubtes Gewicht des Passagier gilt und natürlich müssen die Sicherheitsvorschriften eingehalten werden.

    Wenn eine Ausrüstung als eine der oben genanten Punkte verwendet wird, aber sieht nicht äusserlich wie die Beschreibung oben aus, muss unbedingt gewogen werden und als Check – In Gepäck angenommen werden.

    Alle Sachen, die Passagier als Handgepäck in die Kabine mitnimmt, muss das Handgepäck – Kleber haben. Zusätzlich zu den erlaubten Gegenstände gemäss IATA, Passagiere können zusammen mit dem Handgepäck eine kleine Verpackung von Duty Free auch mitnehmen.

    Seit 20. April 2009 werden neue Vorschriften zum Transport der Sachen im Handgepäck im Bezug auf Flüssigkeiten,Gels, Spray usw...durchgeführt:

    Das Max. Volumen des Flüssigkeitsbehälters muss 1 Liter sein und separat in einer durchsichtigen verschliessbaren Tüte mit der Dimensionen 20x20 cm gelegt werden.

    Jeder Passagier darf nur eine verschliessbare Tüte, die Flüssigkeiten beinhaltet, haben. Mitnahme der erforderlichen Medikamente (Zusammen mit dem Arztzeugnis und Originalverpackung) und Babynahrung während dem Flug ist erlaubt.

    Flüssigkeiten schliessen die folgende Substanzen ein: Wasser, Sirup usw. Cremes, Lotionen, Öle, Parfums, Kosmetika (Lipgloss, Wimperntusche usw...) Zahnpasten, Rasiergel und Schaum, Haar Gel, Deodorant Spray, Linsen Lösungen, Shampoo, Marmelade, Honig, Joghurt usw...

    Duty Free

    Alle Flüssigkeiten, die als Duty Free gelten oder im Flugzeug gekauft werden, müssen in den speziellen Plastikbeutel zusammen mit dem gestempelten Einkaufszettel sein.

    Wir bitten Sie den Beutel bis zum Ziel nicht zu öffnen. Es ist möglich, dass die Inhalte des Beutels durch die Beamten der Inspektion eingezogen werden. Im Falle der Transferflüge in EU Ländern oder USA sind alle Duty Free Flüssigkeiten mit mehr als 100 ml im Handgepäck, sogar in den versiegelten Beutel mit gestempelten Einkaufszettel nicht zugelassen.

    Hinweis: Zur Sicherheit nehmen Sie bitte kein Handgepäck mit, das grösser als 23cm * 55cm * 40cm ist.

  7. ​Eingechecktes Gepäck

    Beachten Sie darauf, dass die Bewertung von Geld,Wertpapiere, Schmuck oder ähnlicher Gegenstände, die nicht im Gepäck eingepackt sein müssen, nicht behauptet werden kann und basierend auf Transportvertrag wird keine Verantwortung gegenüber dem Transport dieser Gegenstände als eingechecktes Gepäck übernommen .

    Die Kosten des Übergepäcks für den ganzen Flug von Abflughafen bis zum Zielflughafen ist im Abflughafen zu bezahlen. Falls der Passagier in einem Stopp, eine höhere Mehrwertsteuer äussert, die nicht vorher geäussert wurde, sind die Kosten der Zusatzkosten vom Stopp bis zum Zielflughafen zahlbar.

    • Golfausrüstungen

      Schliesst die Tasche und ein Paar Golf – Schule ein und gelten als erlaubtes Gewicht. Falls die Golfausrüstungen schwerer als erlaubtes Gewicht ist, und mehr als 15 Kg wiegen, wird als Übergepäck berechnet. Nur erste Set mit einem Gewicht von 15 Kg wird als 6 Kg Übergepäck berechnet und jede zusätzliche Kg Gewicht wird als normales Übergepäck berechnet.

    • Skiausrüstungen

      Die Skiausrüstung beinhaltet: ein Paar Ski und Skischuhe, Skistock wird als 3 kg

      Übergepäck berechnet. Jeder Passagier darf ein Set mitnehmen. Falls das Gewicht der

      Ausrüstung schwerer als erlaubtes Gewicht ist, wird für jede Kg Übergepäck die Kosten berechnet.

    • Ein Fahrrad

      Falls das Gewicht des Fahrrads mehr als Gewicht des eingecheckten Gepäck ist, für jede Kg Übergepäck wird die Kosten berechnet. Das Fahrrad wird unter der Bedingung angenommen, dass das Lenkrad auf einer Seite fixiert ist, die Pedals sind entweder vollständig getrennt oder nach innen befestigt.

    • Lebewesen

      Der Transport von Lebewesen im Käfig gilt nicht als Übergepäck und jeder Passagier muss für den Transport des Lebewesen, selbst wenn es kein kostenloses Gepäck abzugeben hat, bezahlen. Nach der Erfüllung aller Bedingungen wird die Kosten des Übergewicht wie folgt berechnet. Auf keinem Fall werden die Vögel und Ihre Eier in die Kabine zugelassen.

      • ​​​Vögel: Das vollständige Gewicht zusammen mit dem Käfig mal 4
      • Domestizierte Tiere: Das vollständige Gewicht zusammen mit dem Käfig mal 2
    • Tauchausrüstungen

      bis zu 20 Kg einschliesslich: Kleidung, Westen, Socken, Schuhe, Taschenlampe, Kamera, Messer, Sauerstofftank werden kostenlos angenommen und die Kosten des Übergewicht vom Rest wird wie üblich berechnet. Die Lufttank muss beim Lufttransport geleert sein und die Regler getrennt und der Deckel bleibt offen. Alle Ausrüstungen müssen nach Sicherheitsvorschriften gepackt werden. Bei der Annahme nicht auf Fliessband legen und beladen Sie es wie grosse Gepäcks.

    • Honig Transport

      Um zu verhindern, dass das Gepäck und Flugzeug mit Honig verschmiert wird, beachten Sie bitte die folgende Punkte:

      • Honig kann nicht eingecheckt werden
      • Die Annahme ist nur bis zu 2 Kg im Handgepäck pro Passagier möglich
      • Die Verpackung des Honigs muss vollständig sein und nicht oberhalb der Sitze in der Kabine legen
    • Wellenreiten und Surfbrett

      Für dieses Brett wird 3 Kg Übergepäck pro Passagier berechnet (Ausser Windsurfbrett) ,falls diese Ausrüstungen als erlaubtes Gewicht gelten und das Gesamtgewicht nicht das erlaubte Gewicht überschreitet. Das Übergepäck wird für jede zusätzliches Kg Gewicht und nach speziellem Kosten berechnet. ​

  8. ​Babywagen​​ ​​

    Da es kein sicherer Platz für den Kinderwagen in der Kabine gibt, es wurde entschieden, dass in allen Flugzeugen keine Kinderwagen zugelassen werden. Jedoch nimmt Mahan die Kinderwagen als ein Teil des eingecheckten Gepäck in den diversen Flugzeugen in allen Stationen gemäss dem folgenden Ablauf an:​

    • ​ ​​​​Ein Kinderwagen, der vollständig zugeklappt wird, für jedes Baby, als erlaubtes kostenloses Gewicht, ausser dem erlaubten eingecheckten Gepäck für Erwachsene
    • Bei der Annahme wird das Limitiertes TAG bis zum Ziel unter dem Namen des Passagiers geklebt. Das Tragen des Kinderwagens in der Kabine ist nicht erlaubt und der Passagier muss den Kinderwagen beim Einsteigen beim Ausgangstür abgeben .
    • Der Passagier kann den Kinderwagen bis zum Einsteigen beim Ausgangstür benutzen.
    • Beim Landen im Zielflughafen oder im Transitflughafen wird die Rückgabe des Kinderwagens schnell wie möglichst organisiert. Falls es möglich, wird der Kinderwagen vor der Treppe des Flugzeuges zurück gegeben, ansonsten wird mit der Berücksichtigung der Flughafenbedingung der Kinderwagen bei der Gepäckabgabe abgegeben.
  9. ​​​Die annehmbare Gegenstände werden nur nach der Bestätigung des verantwortlichen Angestellter von Mahan als​
  10. Die folgende gefährliche Gegenstände können nur nach der Bestätigung des verantwortlichen Angestellter als eingechecktes Gepäck im Flugzeug transportiert werden:

    • ​Kohlendioxid (Trockenes Eis): Bei der Anwendung als Verpackung der Verderbliche Güter bis zu 2 Kg pro Passagiere gemäss IATA nicht als gefährlich erkannt wird.
    • Sport Munition : Schutzschachtel, Munition (Gewährmunition und kleine Gewähre) Typ 1,4S Anwendbar zum Sport, bis zu 5 Kg pro Passagier für eigene Benutzung, ausser Munition für Feuerrakete. Der zugelassene Menge für mehrere Passagiere darf nicht mit einem oder mehreren Verpackungen zusammengefügt werden.
    • Rollstuhl und die Geräte mit trockener Batterien : Trennen Sie die Batterien und beide Köpfe der Batterien des Rollstuhl und solcher Geräte mit dem Stromkreis dicht machen und installieren Sie die Batterien an den Rollstuhl.
    • Campinggas: Mit der Bestätigung des verantwortlichen Angestellter können die Campinggase mit dem Flüssiggas und nur im Falle der vollständigen Entleerung des Gases als eingechecktes Gepäck transportiert werden.
  11. ​Die annehmbare Gegenstände ohne Bestätigung des Angestellter im eingecheckten Gepäck:

    Nicht Radioaktive Medikamente und Kosmetika einschliesslich die Sprays wie Haarspray, Parfums, Lotionen und Medikamente

    • Sprays:

      Der Transport der Sprays ohne Nebenwirkungen zur sportlichen Anwendung als eingechecktes Gepäck ist erlaubt. Das Gesamtgewicht aller dieser Gegenstände pro Passagier oder einzelner Crew Mitglieder darf nicht mehr als 100 ml sein und das Gewicht von jeder einzelner dieser Gegenstände darf nicht halbe Kg überschreiten.

    • Kohlendioxidzylinder:

      Die Kohlendioxidzylinder mit Überzug für die Anwendung der Hand- und Beinprothese. Sowie bei Bedarf ein Zusatzzylinder mit der ähnlichen Grösse zur Sicherheit während dem Flug.

    • Gerät zur Regelung des Herzklopfens:

      Gerät zur Regelung des Herzklopfens Isotopen - Spray oder andere Geräte, die durch Lithium Batterien tiefer als 1600 WH, die im Körper installiert werden oder radioaktive Medikamente, die als medizinische Therapie den Körper umfassen.

    • Medizinischer Thermometer :

      Ein kleiner medizinischer Thermometer mit Quecksilber für persönliche Anwendung, wenn im Schutzüberzug liegt.

    • Elektrische Geräte:

      Elektrische Geräte (Uhren, Taschenrechner, Kameras, Handy, Laptop usw.) mit Lithium Batterie oder Lithium Ionen beim Transport durch Passagiere oder Crew – Mitglieder zur persönlichen Anwendung. Die einzelne Zusatzbatterien müssen zusammengebunden und geschützt werden oder müssen installiert sein, damit kein Strom erzeugen und nur im Handgepäck transportiert werden.

  12. Übergepäck

    Die Kosten des Übergepäck werden nach bestimmten Preis und Datum der ausgestellten Übergepäckzettel und aufgrund dem Gewicht oder der Anzahl der Verpackungen bezahlt. Nach der Zahlung der Kosten des Übergepäck, wird das Übergepäck angenommen. Die Kosten des Übergepäck für die gesamte Reise ist auf der internationalen Tarifen basiert.​

  13. Gepäck Transfer

    Alle transferierte Gepäcks sind mit Interline TAG versehen. Für schnelleren Transfer des Gepäcks wird der TAG von Quick Transfer darauf geklebt.

  14. Limitiertes TAG

    Mahan benutzt das limitierte TAG für die angenommene Handgepäcks und damit übernimmt keine Verantwortung gegenüber jeglicher Schaden an Handgepäck. Das limitierte TAG ist für die Handgepäcks mit fehlerhafter Verpackung oder fragile, die auf üblicher Weise transportiert werden.Mit der Benutzung dieses TAGs wird der Passagiere direkt für das Handgepäck bei der Annahme verantwortlich sein.

    • Die Anwendungen der limitierten TAGs der Handgepäcks

      Die Verspätung beim Check – In

      Die Vermeidung der Mitnahme der Handgepäcks in die Kabine, die unpassende Dimensionen und Gewicht haben,

      Die Vermeidung des Transports der elektrischen Geräte in die Kabine von der Kontrolleur im Flughafen

      Die ungünstige Verpackung(Fragile, geschädigt, verderbend, fehlerhafte Verpackung)

      Falls der Passagiere die Bedingungen des limitierten TAG nicht akzeptiert, wird Mahan die Verpackung ohne diese Vereinbarung nicht annehmen.

  15. Gepäck Probleme

    Nur die zuständige Angestellter für die Schäden an Gepäcks dürfen in der Diskussionen im Bezug auf finanzielle Vereinbarung mit den Passagiere beteiligen. Obwohl andere Angestellter auch von der rechtlichen Bedingungen informiert sind. Die Verantwortung der Mahan für die Zahlung der Schadenkosten ist ganz begrenzt und ist aufgrund des Gewichts des verlorenen , beschädigten, spät abgegebenen Gepäcks. Die Versicherung oder Barzahlung für alle Schäden wird nicht als Entschädigung bezahlt und gemäss des Vertrages wird keine Verantwortung gegenüber der Wertgegenstände, Geld und Schmuck übernommen, da es erwähnt wurde, dass der Transport dieser Gegenstände durch den Passagier selbst und in die Kabine gemacht werden muss. Um die Verhandlungen zu verfolgen und zur Zahlung der Versicherung, muss der Passagier zur Schadenexperten gehen.

  16. ​Lost & Found

    Mahan übernimmt keine Verantwortung gegenüber dem Schutz der Gegenstände, die der Passagier mit in die Kabine nimmt. Aber aus Kundenfreundlichkeit und Menschlichkeit versucht, die persönliche Sachen des Passagiers zu finden. Die Verantwortung der Mahan für die Zahlung der Schadenkosten ist ganz begrenzt und ist aufgrund des Gewichts des verlorenen , beschädigten, spät abgegebenen Gepäcks. Die Versicherung wird auf der Basis vom Wert bezahlt. Nach Vertrag ist der Passagier für die verlorene Gegenstände wie Geld, Schmuck oder ähnliches im eingecheckten Gepäck verantwortlich und übernimmt Mahan keine Verantwortung, da der Transport dieser Sachen muss nur durch den Passagier und in der Kabine sein.

    Die Verfolgung der Verhandlungen und Versicherungszahlung wird dem Schadenexperten in Teheran überlassen. Wenn die nicht angenommene Gegenstände der Passagiere verloren gehen, und Mahan diese findet, spielt hier die Firma nur eine rechtschaffene Rolle gegenüber dieser Gegenstände in einer begrenzten Zeit.


Behinderte Passagiere

  1. Behinderte Passagiere bezieht sich auf die Menschen, die aufgrund medizinischer, physischer oder psychischer Bedingungen individuelle Betreuung benötigen, die normalerweise für die andere Menschen nicht zur Verfügung gestellt wird.

    Die behinderte Passagiere wird zu den Personen mit folgender Bedingungen gesagt:

    • Dauerinvalidität: Z. B. Alle oder einen Teil Körperlähmung, Arthritis, Taubheit, Blindheit
    • Temporäre Behinderung: Kürzlich erfolgte Operation oder kürzlich medizinische Behandlung wie Armbruch oder Beinbruch
    • Die letzte körperliche oder psychische Erkrankungen
  2. Arten der behinderten Passagiere:
    • Blinde und Taube Personen

      Diese Menschen brauchen keine Begleitung ausser in der Gruppenreise in einer grossen Menschenmenge , die Anwesenheit von bis zu vier blinde und taube Passagiere auf einem Flug ist möglich. Blinde Passagiere brauchen kein ärztliches Attest zur Verfügung zu stellen, ausser wenn eine Gruppe von vielen blinden Menschen zusammen reisen, dann wird ein Gruppenattest gemäss dem normalen Ablauf benötigt . Darüber hinaus wird "mit Passagieren, die vorübergehend blind geworden sind, werden wie behinderte Passagiere behandelt und müssen die Form MEDA einreichen. Für die Begleitung der blinden Passagiere durch Mahan Mitarbeiter fällt keine Kosten an.

    • Rollstuhl

      Der Bedarf an speziellen Rollstuhl von Passagier wird durch den Code AIRMP bestimmt:

      • WCHR

        Die Passagiere, die die Treppen hinauf und hinunter gehen können aber für eine lange Strecke zum Flugzeug und umgekehrt brauchen sie Rollstuhl

      • WCHS

        Passagiere, die zum Flugzeug gehen können aber die Treppen hinauf und hinunter nicht gehen können, dann brauchen sie Hilfe bei den Treppen

      • WCHC

        Passagiere, die überhaupt nicht bewegen oder die Treppen hinauf und hinunter gehen können. Dann müssen bei allen Treppen, zum Flugzeug zu gehen, bis zum Sitz in der Kabine und umgekehrt geholfen werden. Diese Art Rollstuhl kann in der Kabine bewegen und ist für die Passagiere, die gar nicht bewegen können spezialisiert.Passagiere, die kein ärztliches Attest brauchen, aber einen Rollstuhl benötigen, müssen durch Reservation ihre Anforderung bekannt geben.

      Passagiere, die mit ihrem eigenen Rollstuhl zum Flughafen gehen, und möchte ihren Rollstuhl mit sich nach Ziel transportieren, können den Rollstuhl bis zum einsteigen benutzen. Bei der Annahme wird das Gepäck TAG darauf geklebt, damit der Rollstuhl als eingechecktes Gepäck berechnet werden.

      Hinweis: Es muss erwähnt werden, dass gemäss der Anweisungen und Vorschriften von Mahan und aufgrund der regulären Kapazität vom Flugzeug, nur die Passagiere, die durch Reservation einen Rollstuhl reserviert haben und SSR auf ihrem Ticket steht, können im Flughafen einen Rollstuhl benutzen. Darüber hinaus das Flugzeug Typ Bae/RJ ist ausgenommen.


Alleinreisendes Kind (AK)

Besondere Regelungen und international Vorschriften zu Alleinreisendem Kind sind nur mit dem Zweck der Sicherung, Gemütlichkeit und Stressvermeidung bei Eltern und dem allreinreisenden Kind bestimmt. Damit kann die Mahan-Airline kann solchen Passagieren als Vertraute der Eltern und Betreuer der Kinder eine spaß machende Reise vorbereiten. Als alleinreisendes Kind gelten diejenigen Kinder, die zwischen 5 und 12 Jahre alt sind und ohne Elternteil, Erziehungsberechtigter oder gesetzlichen Vormund oder Begleiter eine Reise machen wollen.

  • Beim Ticketkauf:

    Die Verkaufsbüros sind verpflichtet, bei der Reservierung für AK die vollständigen Informationen auf dem Verkaufssystem eintragen. Zudem das Ticket ist höchstens 48 Stunden vor dem Flug auszustellen.

  • Im Flughafen des Abflugsorts

    Bei den internationalen Flügen muss man Identifizierungsdokumente des Kindes und Elternteils, Vormundes und Erziehungsberechtigters sowie den Pass, das Visum und die Versicherung (falls nötig) bei sich haben. .

    Auf der Rückseite der speziellen Karte müssen sich die nötigen Informationen, schriftliche und offizielle Zustimmung der begleitenden Person mit ihrer Unterschrift befinden. Die Begleiter/innen des Kindes müssen höchstens 2:15 Stunden vor dem internationalen Abflug und 1:15 Stunden vor dem inländischen Abflug am Flughafen sein, um die Formalitäten für den Flug zu erledigen:

    1. Kinder zwischen 9-5 Jahren: Mann soll die Hand des Kindes auf dem ganzen Saal halten.
    2. Kinder zwischen 10-12 Jahren: Mann soll das Kind auf dem ganzen Saal sorgfältig begleiten, ohne seine Hand zu halten.

    Die Begleiter/innen der Kinder dürfen aufgrund der wahrscheinlichen Verspätung, Flugannullierung und des Zurückkommens des Flugzeugs an Abflugsort das Flughafengebäude für 30 Minuten nicht verlassen. Das Kind sollte sich vor dem Flug gut ausgeruht haben. Seine Begleiter/innen sollen ihm seine gewünschten Bücher, Spielzeuge und Nahrung zur Verfügung stellen. Das Gepäck des Kindes muss bezüglich des Gewichts und Volumens nach Vorschriften des Unternehmens bewerten werden und die Rechnungskarte zu Pflegegebühren ist ausgestellt zu werden. Die Mahanair-Airline kann keine behinderten, nervösen, kranken Kinder sowie keine Kinder mit unangemessenem Verhalten und neurologischen Problemen als unbegleitetes Kind annehmen. Das Kind sollte keine Wertgegenstände wie Gold, Schmuck, viel Geld, Uhren, PC und unnötigen Gegenstände dabeihaben. Ausnahme: Falls der Bruder oder die Schwester von alleinreisendem Kind den Bedienungen zu diesem Dienst unterliegen, dann können für die beiden nur einen einzigen Tarif gezahlt werden. (Die beiden Kinder müssen unbedingt Geschwister sein, um diese Ermäßigung erhalten zu können)


  • Im Ziel:

    Nach der Kontrolle und Bestätigung der Urkunden des/der Abholers/Abholerin wird das Kind ihm/ihr abgegeben. Er/sie unbeschriftet dann das entsprechende Formular. Falls das alleinreisende Kind durch eine andere Linie weiterreisen möchte, wird der neuen Fluglinie sämtliche seine Informationen gegeben.

    • Babykorb

      Diese Regelungen sind für die Sicherheit, Ruhe und Stressvermeidung der Eltern und des Kindes bestimmt worden, damit die Mahan-Airline einen schöne Reise für sie vorbereiten kann.

    • Baby:

      Als Baby meint man ein Kind, das zwischen 7 Tage und 2 Jahre alt sind. Diese Flugzüge haben keinen Flugzeugssitz. (NO SEAT).

    • Beim Ticketkauf:

      Die Verkaufsbüros sind verpflichtet, bei der Reservierung für das Baby seinen Namen und sein Alter vollständig auf Verkaufssystem einzutragen und ein SSR BSCT für solche Fahrgäste zu verwenden.

    • Im Flughafen:

      Im Flughafen werden die Identifizierungsurkunden und das Alter des Kindes von der zuständigen Person in der Station kontrolliert. In einigen Flugzeugen der Mahan kann das Baby auf einen günstigen Sitz an der Wand gegenüber der Stühle der Fahrgäste gelegen oder (bei Boeing 747) der Babykorb kann durch eine Deckenabhängung gehängt werden . Normalerweise gibt es diese Möglichkeit bei den Flügen von mehr als 90 Minuten. Der Babykorb kann höchstens 12-14 kg tragen. Daher wird der/die Begleiter/in nach dem Alter des Kindes gefragt. Diese Dienstleistung ist kostenlos. Aus diesem Grund ist die Mahan-Airline nicht unbedingt dazu verpflichtet.

    • Im Flugzeug:

      Die Fahrgäste können nach dem Erlöschen des Anschnallzeichens in der Kabine, den Flugbegleitern/innen um diesen Service bitten. (Fall das Flugzeug diese Möglichkeit bietet).


    Haustier als aufgegebenes Gepäck (AVIH)

    Jede Airline bestimmt im Hinblick auf die Vorschriften der Zielländer, Abflugorte, den Transit und die Art ihrer Flugzeuge verschiedene Regelungen nach IATA-Code zum Service „Haustier als aufgegebenes Gepäck (AVIH)“. Es kann wahrscheinliche Beschränkungen, Ansprüche oder Kontrolle der Tiere in verschiedenen Ländern geben. Aus diesem Grund bietet die Mahan-Airline auch diese Regelungen und Vorschriften und unter Berücksichtigung der heutigen Gesellschaft, in der Familien bei allen Reisen und Ausflügen Tiere bei sich haben, versucht die Mahan-Airline, mithilfe ihrer mehrjährigen Erfahrung einen sicheren und treuen Service anzubieten, damit die Fahrgäste Ruhe und Sicherheit genießen können.

    Im Allgemeinen gibt es zwei Möglichkeit zu (AVIH)

    1. Durch Passagierterminals

      Wegen der Sicherheitsfragen, der Kontrollen der Mahan-Airline übergeordneten Behörden und weil es keine Möglichkeit zur Kontrolle der Tiere bei einem Notausgang gibt, dürfen die Haustiere und Vögel nicht mit in die Flugkabine. Die Haustiere können in dem Terminal eingecheckt und den Fahrgästen im Flughafen des Flugziels an der Gepäcksausgabe abgegeben werden. Diese Möglichkeit gibt es in den meisten Flugzielen der Mahan-Airline.

    2. Durch Frachtterminals (Cargo, Luftfrachtbrief)

      Falls die Fahrgäste ihre Tiere aus irgendwelchem Grund nicht bei sich haben können, bietet sich dieser Service an. Das Haus- oder Wildtier wird in dem Fruchtterminal eingecheckt und am Flughafen des Flugziels dem Fahrgast oder der Person, die in der Luftfrachtbrief registriert worden ist, abgegeben.

    • Medizinische Urkunden und notwendige Dokumente am Flughafen des Abflugsorts

      Sämtliche anwendbare Dokumente, wie Genehmigungen zur Einreise in ein Land:

      1. Das internationale Gesundheitszeugnis, das in dem staatlichen Veterinär des Abflugsortes (oder Ziels) ausgestellt worden ist und die schriftliche Bestätigung von „Veterinary Quarantine“ des Flughafens. (nicht notwendig für inländische Flüge).
      2. Gültige Urkunden zu Impfpass
      3. Der Ausweis oder Pass von dem Tier.
      4. Die Karte zu Gebühren vom Transport
      5. Ausgefülltes Formular des Antrags nach (AVIH) mit drei Blättern
    • Bedienungen:

      Der Fluggast ist verpflichtet, mindesten 24 Stunden vor dem Flug die Station im Abflugsort anzurufen, um sich über die wahrscheinlichen Probleme informieren und den AVIH-Code von Verkaufsbüros beim Ticketkauf besorgen kann. Der Fluggast muss sich mindestens 3 Stunden vor internationalen Flügen und 2 Stunden vor inländischen Flügen im Flughafen befinden, um die Formalitäten für den Flug zu erledigen. Über Hunde und Katzen, sie müssen mehr als 10 Wochen alt sein. (In einigen Ländern 12 Wochen). Nach Vorschriften der iranischen Veterinärorganisation darf jeden Fahrgast höchstens 2 Hunde oder Katzen oder 10 Hausvögel bei sich haben.

      Der Fahrgast ist verpflichtet, einige Stunden vor dem Flug das Teil leicht futtern, damit es unter nichts leidet und falls der Flug mehr als zwei Stunden dauert, genüges Wasser im Käfig zu legen. Mahan-Airline kann aggressive unruhige, sehr alte, kranke, schlecht riechende Tiere oder jeder Art der Tiere, die bei einem Flug keinen günstigen Eindruck machen, nicht annehmen.

      Die Mahan-Airline kann zudem keine teure Tiere oder Tiere mit jedem materiellen und geistigen Wert annehmen. Der Besitzer des Tieres soll dies in der Station des Abflugsorts mitteilen, sonst hat die Mahan-Airline keine Verpflichtung dazu. Mahan-Air kann keine wilden Tiere, Aquakultur, Küken der Vögel (allein) , Kokons der Insekten und Nichtheimtiere durch Passagierterminals annehmen.

      Diese Tiere können durch Frachtterminals angenommen, wenn sämtliche Urkunden vorgelegt worden und die Voraussetzungen in Luftfrachtbrief erfüllt worden sind.

    • Transportgebühren von AVIH:
      1. Hausvögel: Gesamtes Gewicht des Vogels und des Käfigs × 04 = (.......kg) Übergewicht der Route
      2. Zahme Tiere, Haustiere: Gesamtes Gewicht des Tieres und des Käfigs × 02 = (.......kg) Übergewicht der Route

      Dies ist unabhängig von dem zugelassenen Freigepäck auf jeder Flugklasse und -route und die Fluggäste müssen Transportgebühren von AVIH zahlen, selbst wenn sie kein Gepäck bei sich haben.

      • Günstiger Käfig:

        Der Käfig soll geeignete Größe haben und muss genug groß sein, damit das Tier normal stehen kann. Der Käfig muss genug stark und sicher sein und Lüftungsöffnungen haben. Seine Tür muss einen Schloss und keine Räder unter ihrer Fläche haben. Falls diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, ist der Transport des Tieres nicht erlaubt.

        In dem Käfig ist dem Tier kein Halsband anzulegen, weil die Schnauze des Tieres frei stehen muss.

        Maximal drei Tiere, die höchstens 6 Monate alt und gleichzeitig geboren sind, dürfen in einem einzigen Käfig transportiert werden (Höchstgewicht für jedes Tier: 04 kg). Wenn das zulässige Alter oder Gewichst überschritten ist, dann müssen sie in separaten Käfigen transportiert werden. Das Muttertier zusammen mit seinen höchstens drei Kindern (Höchstalter: 12 Wochen, Höchstgewicht pro Tier: 02 kg), können transportiert werden, falls sie einfach in einem Käfig gelegt werden können.

        Wir empfehlen Ihnen, im Winter und an warmen Tagen in der Nacht oder am frühen Morgen und im Winter und an kalten Tagen am Tag zu fliegen. Es ist möglich, dass kein Lebewesen nach dem Flugzeugtyp und der Flugsumstände angenommen werden darf. Zum Beispiel ist in manchen BAE-Flugzeugen die Beförderung von Lebewesen nicht erlaubt.

        Am Zielort wird das Tier der am Abflugsort ausgefüllten Formular erwähnten Person abgegeben. Nach dem ausgefüllten Formular am Abflugsort hat der Besitzer des Gepäcks alle zusätzliche Gebühren wie Veterinärdienstleistungen, Quarantäne, Unterkunft, Nahrung, das Entlassen, Zurückkommen an Abflugsort, Strafen und ... zu zahlen.